Kostenfreie Downloads für den Online-Musikunterricht

Wir sind weit­er für Sie da!

Damit Sie Ihre Schü­lerin­nen und Schüler auch zu Hause musikalisch ver­sor­gen kön­nen, bieten wir Ihnen hier Online-Mate­ri­alien zum kosten­freien Down­load.


Musik mit Kindern von 0 bis 6 Jahren

Musik, Spiel und Tanz bere­ich­ern das Leben.
Sie sind ein stark­er Motor für die kindliche Entwick­lung – ger­ade in den ersten Leben­s­jahren. Wer wüsste das bess­er als Sie, die Sie mit Babys, Eltern-Kind-Grup­pen und Kindern bis zur Ein­schu­lung arbeit­en?
Die Zeitschrift „Musik, Spiel und Tanz“ unter­stützt Sie dabei, den viel­seit­i­gen Anforderun­gen, die täglich an Sie herange­tra­gen wer­den, gerecht zu wer­den.

Die Zeitschrift bietet Ihnen 4x im Jahr:

    • Lieder, Verse und Bewe­gungsspiele
    • Pro­jek­te, Geschicht­en und Basteltipps
    • CD mit allen Hör­beispie­len
    • Bild­karten zum sofor­ti­gen Ein­satz

 

Die aktuelle Ausgabe

Musik, Spiel und Tanz 2021/01

Kleine und große Tiere - von Marienkäfer, über Maus, bis zum Drachen - regen zum Bewegen, Singen und Musizieren an. Und auch der Osterhase kommt im Frühling natürlich in die Kindergärten oder die Musikschulen.
Bestellen Leseprobe
Musik, Spiel und Tanz 2021/01

Ebenso wie die aufblühende Natur gehört für viele Kinder der Osterhase zum Frühling dazu. So bereitet der Besuch von Osterhase Franz große Freude. Er bringt einen Osterhasentanz mit und lädt alle ein, mitzusingen und mitzutanzen. Zwei Bastelideen unterstützen die Gestaltung des Liedes und die Vorfreude auf das Osterfest.

> weiterlesen
© shutterstock.com/Sunny studio

© shutterstock.com/Sunny studio

Musik, Spiel und Tanz 2021/01

Musik ist in allen Kulturen ein wichtiger Teil der Kommunikation und der kulturellen Tradition. Kinder hören Wiegenlieder, Spiellieder und Kniereiterverse, die ihnen Geborgenheit und Zusammengehörigkeit vermitteln. Die mehrfach wiederholten, musikalischen Strukturen schenken Sicherheit. Gerade in herausfordernden Zeiten sollten deshalb musikalische Aktionen Teil der kindlichen Lebenswelt bleiben. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der Kommunikation zwischen Kita bzw. Musikschule und Elternhaus zu.

> weiterlesen

© iStockphoto.com/yulkapopkova

Musik, Spiel und Tanz 2020/04

Der Titelsong der Sesamstraße ermuntert Kinder zum Neugierig-Sein: „Der, die, das. Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm.“ Und er erklärt in der Folgezeile: „Tausend tolle Sachen, die gibt es überall zu sehn. Manchmal muss man fragen, um sie zu verstehn.“ Um das Neugierig-Sein soll es im Folgenden gehen, aber auch um das eng damit verbundene Tätig-Sein und das Kommunizieren. Wenn wir ein Geschehen nicht nur hinnehmen, sondern es hinterfragen, sind wir neugierig. Für jedes Kind und jeden Erwachsenen ist die Aneignung der Welt ein aktiver Prozess des Wahrnehmens, Experimentierens und Reflektierens. Nicht immer ist dieser innere Vorgang für Außenstehende unmittelbar sichtbar. Bewegungen, Berührungen, Töne, Farben und Formen geben jedoch Auskunft über die individuelle Situation. Darüber hinaus lernt der Mensch, diese Vorgänge und die gespeicherten Erfahrungen sprachlich zu erfassen und darüber zu kommunizieren.

> weiterlesen