Mehr Musik im Kita-Alltag

„MIKA – Musik im Kita-All­t­ag“ ist ein Konzept der Ber­tels­mann Stiftung über Voraus­set­zun­gen, Grund­la­gen und prak­tis­che Aus­gestal­tung von Musik im Kita-All­t­ag. Bei MIKA find­en ErzieherIn­nen und Eltern vielfältige Anre­gun­gen für die frühkindliche musikalis­che Bil­dung. Dabei erfahren sie, wie viele Berührungspunk­te mit Musik ein All­t­ag mit Kindern bieten kann und wie sich daraus gemein­same musikalis­che Erleb­nisse schaf­fen lassen.

Im Unter­schied zu vie­len anderen Konzepten der frühkindlichen musikalis­chen Bil­dung, ste­ht im Kern von MIKA – und damit auch des neuen Onlinepor­tals – ein erweit­ert­er Musik­be­griff. Anstelle ein­er vor­bere­i­t­en­den Pla­nung von Musik­in­hal­ten rückt die acht­same Wahrnehmung der musikalis­chen Aktiv­itäten der Kinder an den Anfang und in den Mit­telpunkt eines gemein­samen musikalis­chen Geschehens. Diese musikalis­chen Momente gilt es zu ent­fachen und für das Miteinan­der in der
Gruppe erleb­bar zu machen. Die Ideen von MIKA sind so offen gestal­tet, dass sie in unter­schiedliche Sit­u­a­tio­nen im Tagesver­lauf einge­bracht wer­den kön­nen. In der Prax­is führt die Arbeit mit dem erweit­erten Musik­be­griff dazu, dass die musikalis­che Aktiv­ität weit­ere Bil­dungs­bere­iche streift, zum Beispiel die Sprach­förderung.

www.mika-erleben.de